Keimschleuder Klobürste: Wie oft die Bürste wechseln?

Toilettenbürste wird vor einer Toilette in einer Hand mit gelben Handschuhen gehalten

Du findest sie in jedem Badezimmer und sie ist dein treuer Freund und Helfer, aber wusstest du, dass deine Klobürste eigentlich eine Keimschleuder ist? Wir erklären dir, warum und wie oft du deine Bürste wechseln solltest! 

Wie häufig sollte ich meine Toilettenbürste wechseln?

Auf die Klobürste ist Verlass, wenn es darum geht, dein Klo sauber zu halten. Aber wie häufig solltest du sie wechseln? Eine gute Faustregel ist, sie mindestens alle sechs Monate auszutauschen. Aber wenn du in einem Haushalt lebst, in dem mehrere Menschen das Klo benutzen, solltest du sie vielleicht häufiger wechseln.

6 Monate Ilustration

Wenn du dich fragst, warum du überhaupt eine neue Bürste kaufen solltest, wenn die alte noch funktioniert, denk daran, dass sich mit der Zeit Bakterien ansammeln können. Außerdem können die Borsten an der alten Bürste abgenutzt sein und nicht mehr so effektiv sein wie früher.

Also, denk daran: Wenn es Zeit für einen Friseurbesuch ist, ist es auch Zeit für eine neue Klobürste!

Ist es sinnvoll, eine verschmutzte Bürste noch zu reinigen?

Eine verschmutzte Klobürste ist nicht nur ein Ärgernis, sondern kann auch gesundheitsschädlich sein. Sicherlich ergibt es Sinn, eine verschmutze Bürste noch bis zu einem bestimmten Grad zu reinigen. Auf unserer Seite findest du den perfekten Guide zum Reinigen der Klobürste. Doch manchmal ist Hopfen und Malz verloren, und dann kommst du um das Wechseln der WC-Bürste nicht herum.

Wenn du deine Bürste mal nicht regelmäßig wechselst oder reinigst

Wenn du deine Klobürste nicht regelmäßig wechselst oder richtig säuberst, können Bakterien und Keime in der Bürste überleben. Diese können dann beim nächsten Gebrauch auf die Toilette übertragen werden, sich in der Toiletten vermehren und zu gesundheitlichen Problemen führen. Wenn du deine Bürste also nicht regelmäßig wechselst, kannst du das Risiko einer Keimbesiedlung in deiner Toilette erhöhen.

Meine Tipps zur Sauberkeit auf dem Klo!

Etwas einfacher bei der Reinigung und Bakterienbekämpfung sind selbstreinigende Toilettenbürsten!

Wie soll das gehen fragst du dich? Selbstreinigende Toilettenbürsten sind aus Silikon hergestellt und haben eine spezielle Beschichtung, an der Wasser, Dreck und Bakterien keinen Halt finden. Diese Silikon Toilettenbürsten sind eine echt tolle Erfindung unserer Zeit! 

Zudem empfehle ich, beim Reinigen der Toilette die Toilettenbürste zu verwenden. Wenn die Klobürste mit den Bakterientötenden Reinigern in Kontakt kommt, wird auch die WC Bürste gereinigt! Wie sagt man so schön: Zwei Fliegen mit einer Klatsche!

Wann ist es besonders wichtig, deine Bürste zu wechseln?​

Eine der unangenehmsten häufigen Krankheiten ist sicherlich die Magen-Darm-Infektion. Die Symptome reichen von Erbrechen und Durchfall bis hin zu Bauchkrämpfen und Fieber. Und während du dich auf den Weg der Besserung machst, ist das Letzte, woran du denken möchtest, deine Klobürste. Aber genau das solltest du tun. Denn wenn du dich mit einer Magen-Darm-Infektion angesteckt hast, ist deine Bürste voller Keime – und diese Keime können leicht auf andere Menschen übertragen werden. Also nimm dir eine neue Bürste und entsorge die alte ordnungsgemäß.

FAQ - Häufig gestellte Fragen zum Wechsel der Toilettenbürste

Keine falsche Schüchternheit. Uns darfst du alles fragen – auch zum Thema wechseln der Klobürste. 

Wie oft sollte ich meine Toilettenbürste wechseln?

Die meisten Hersteller empfehlen, die Bürste alle drei bis sechs Monate zu wechseln. In einem Haushalt mit mehreren Personen kann es jedoch sinnvoll sein, die Bürste häufiger zu wechseln, um Keime und Bakterien zu vermeiden.

Was passiert, wenn ich meine Bürste nicht regelmäßig wechsle?

Wenn du deine Toilettenbürste nicht regelmäßig wechselst, können sich Keime und Bakterien auf der Bürste ansiedeln und beim nächsten Gebrauch auf die Toilette oder in die WC-Schüssel übertragen werden. Dies kann zu einer Verunreinigung der Toilette führen. Außerdem besteht die Gefahr, dass du dich selbst mit den Keimen infizierst, wenn du die Bürste nach dem Gebrauch nicht gründlich reinigst.

Kann ich meine Bürste irgendwie desinfizieren?

Ja, du kannst deine Bürste entweder in einem Desinfektionsmittel einweichen oder sie regelmäßig mit anderen Hausmitteln oder Reinigungsmitteln reinigen.

Welche Art von Bürste sollte ich kaufen?

Es gibt verschiedene Arten von Toilettenbürsten, aber die meisten Experten empfehlen eine Bürste mit weichen Borsten. Weiche Borsten sind sanfter zu den WC-Keramiken und reduzieren die Gefahr von Kratzern. Wer der Umwelt zuliebe auf Plastik verzichten will, der greift zu ökologischen WC-Bürsten ohne Plastik.

Letzte Aktualisierung am 24.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Florian
Florian
Beruflich habe ich im Gegensatz zu meinen Kollegen Katja und Patrick wenig mit Toiletten zu tun. Doch privat, als Familienvater, der in den letzten Jahren relativ oft umziehen musste und daher immer wieder vor dem Problem stand, wie das stille Örtchen zu einem wirklich schönen Rückzugsort wird, stand das Thema WC ständig auf meiner Tagesordnung. Mittlerweile sind die Tests von WC-Bürsten, Sitzen und anderem Zubehör ein regelrechtes Hobby geworden, über das wir hier auf Toilettino manchmal ernst, manchmal mit einem zwinkernden Auge schreiben.
Florian
Florian
Beruflich habe ich im Gegensatz zu meinen Kollegen Katja und Patrick wenig mit Toiletten zu tun. Doch privat, als Familienvater, der in den letzten Jahren relativ oft umziehen musste und daher immer wieder vor dem Problem stand, wie das stille Örtchen zu einem wirklich schönen Rückzugsort wird, stand das Thema WC ständig auf meiner Tagesordnung. Mittlerweile sind die Tests von WC-Bürsten, Sitzen und anderem Zubehör ein regelrechtes Hobby geworden, über das wir hier auf Toilettino manchmal ernst, manchmal mit einem zwinkernden Auge schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert